Wir unterstützen Euch bei der Kulturentwicklung in Eurem Unternehmen, denn nur durch Verbundenheit und gemeinsame Werte und vorbildhaftes Leadership, kann die Transformation wirklich gelingen.

Starke Entwicklung durch eine starke Kultur

Woraus besteht Eure Organisation? Aus Büroräumen oder Fabrikhallen, klar, auch aus Produkten und Prozessen, aber vor allem doch aus Menschen und den Werten ihrer gemeinsamen Arbeit, also der Kultur einer Organisation. Das mag nach einem nice-to-have klingen, doch Eure Organisationskultur ist zentral für Eure Leistung. Und ihre Neuausrichtung ist die Grundlage einer erfolgreichen Transformation. 

Aber warum überhaupt transformieren? Weil wir von Unternehmen immer wieder Aussagen wie „Die Zeiten sind herausfordernd und unsicher“ oder „Wir kämpfen ums Überleben.” hören. Auslöser dafür sind etwa neben Kostendruck und der Marktlage:

Systemwandel gibt es nur durch Kulturwandel

Wir sind überzeugt: Eure Mitarbeiter*innen haben das Potenzial, Gestalter*innen und Multiplikator*innen Eurer nachhaltigen Organisationsentwicklung zu sein. Sie können die Zukunft Eures Unternehmens sichern. Doch dafür verdienen sie eine Umgebung, in der sie sich gesehen fühlen, sich kreativ entwickeln können und Gestaltungsspielraum bekommen. Sie verdienen einen grundlegenden Kulturwandel.

Immer mehr Mitarbeiter*innen möchten für einen guten Sinn arbeiten und fragen nach Werten und Purpose. Und Google fand in einer Studie über die Faktoren von High Performance Teams heraus, dass Psychological Safety, die psychologische Sicherheit, der wichtigste Faktor für die Leistungsfähigkeit von Teams ist, noch weit vor den Skills der Teammitglieder. Eine gesunde Organisationskultur ist ein Wettbewerbsvorteil.

Auf eine aktive Führung kommt es an

Das klingt zu schön, um in Eurer Organisation wahr zu werden? Wir sagen: Es ist absolut möglich.Wir unterstützen Euch gezielt bei Eurem Kulturwandel oder arbeiten begleitend zu einem größeren Transformationsprozess gemeinsam daran. Denn Eure Kultur steht in Wechselwirkung mit euren Prozessen und Strukturen. Außerdem beeinflusst sie, wie Eure Stakeholder Euch wahrnehmen.

Wir gestalten mit Euch:

Unsere Expertise: Culture For Future 

Wir wissen, wovon wir reden. Sustainable Natives ist eine genossenschaftliche Organisation. Wir bringen unterschiedlichste Perspektiven, Kompetenzen und Methoden zu einem ganzheitlichen Ansatz von nachhaltiger Organisationsentwicklung zusammen. Unser Anspruch ist, Organisationen wie Eure im Sinne einer nachhaltigen und wertschätzenden Haltung in die Zukunft zu begleiten.Wir arbeiten mit Konzepten wie der Kulturmessung nach Barrett Analytics, Theory U, New Work, Holacracy oder der Gewaltfreien Kommunikation. Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden wie den international erprobten Barrett Analytic Tools zur Kulturmessung oder den Methoden der systemischen Organisationsentwicklung und ergänzen unseren Ansatz mit vielen Tools aus dem Bereich New Work oder dem kreativen Arbeiten.

Organisationen verändern sich nicht. Menschen und ihre Zusammenarbeit verändern sich.

Aber klar ist auch: Für die Arbeit zwischen Menschen gibt es keine Standardkonzepte und -methoden. Wir unterstützen jede Organisation nach ihren individuellen Bedürfnissen und Potenzialen. Unsere bisherigen Kund:innen kommen aus so unterschiedlichen Branchen wie beispielsweise der Automation, Verpackung, IT und Energiewirtschaft. Gemein ist ihnen, dass sie verstanden haben, dass sie nur mit einer Neuausrichtung ihrer Kultur in Zukunft erfolgreich sein können.

Angebote

Zu den Angeboten

Kultur-Sprint

Culture for Future – Euer Sprint für nachhaltigen Kulturwandel

Wir zeigen Euch, wie Ihr Eure Organisation mit einer starken Kultur erfolgreich aufstellt und Strukturen schafft, um nachhaltiges Wachstum zu generieren für größtmögliche strategische Wirksamkeit und langfristigen Wettbewerbsvorteil.
Zum Angebot

Verhaltenspsychologie

Verhaltenspsychologie

Ihr habt bereits eine Nachhaltigkeitsstrategie oder arbeitet daran und fragt Euch, welche verstärkenden oder bremsenden Kräfte in Eurem Unternehmen oder im unternehmerischen Umfeld vorherrschen und wie Ihr diese ins Boot holt, um Euch gemeinsam schneller in Richtung Nachhaltigkeit zu bewegen? Mit Hilfe von gezielt eingesetzter Verhaltenspsychologie könnt Ihr Eure Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit multiplizieren, indem Ihr mit gebündelten Kräften voranschreitet. Viele gute Ideen scheitern daran, dass sie bei den Menschen keine Akzeptanz finden. Wir untersuchen mit Euch, wie wir Menschen dazu motivieren können, sich nachhaltiger zu verhalten und bringen damit Eure Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit zum Erfolg.
Zum Angebot

Perspectives

Zur Blog Übersicht
Stahlverarbeitung
Apr 23., 2022

1.5°-Klimastrategie Jetzt – Das Must-Do für alle Unternehmen

Wir müssen den Turnaround bei den Emissionen schaffen und jährlich massiv reduzieren. Ein Vorbild, das zeigt wie es geht, ist der Stahlhändler Klöckner & Co SE aus Duisburg mit weltweiter Tätigkeit. Klöckner ist gerade als erstes Unternehmen der Welt von der SBTi ausgezeichnet worden, die neuen, strengeren Standards und Vorgaben der SBTi an 1.5°-kompatible Klimastrategien zu erfüllen. Als sustainable natives sind wir dankbar, gemeinsam mit right.based on Science diesen Prozess bei Klöckner begleiten zu können.
Mehr erfahren
Vortrag Diskussionsrunde
Okt 17., 2018

Jetzt, hier und zusammen neu denken

Die Weltengemeinschaft und in ihr Unternehmen stehen vor enormen externen Herausforderungen: Der Klimawandel, knapper werdende Ressourcen, der demographische Wandel, Konsumenten, die immer mehr und günstiger konsumieren wollen, die Digitalisierung und nicht zuletzt eine immer größer werdende Flüchtlingsbewegung durch kriegerische Auseinandersetzungen anderswo bestimmen die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und letztendlich auch unserer Wirtschaftsakteure. Die Gesellschaft für Nachhaltigkeit (GfN) bringt die Tragweite und den daraus resultierenden Handlungsbedarf in ihrem Memorandum 2017 treffend auf den Punkt: „Die Menschheit kann die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mit der heutigen Art des Wirtschaftens nicht bewältigen.
Mehr erfahren
Kaffeebohnen in Handflächen
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs, in denen die Kundschaft häufig englischsprachig und die Möbel minimalistisch sind, und trinkt einen Americano. Hier einfach nur „einen Kaffee“ zu bestellen sollte schwierig sein: Es gibt hier Kaffeespezialitäten mit ausgefallenen Namen und natürlich wird vor Ort geröstet. Maier arbeitet selber für das Café, Kaffeekirsche genannt, dessen größerer Laden in Berlin-Neukölln liegt. Dort verkauft er allerdings nicht nur den Kaffee, sondern röstet und verkostet auch Proben von Kaffeehändlern.
Mehr erfahren
weiter Himmel mit Vögeln
Dez 13., 2018

“Gestaltet die Transformation!”

Ein Beispiel: Die Mobilitätswende wird durch die dahinter liegenden Trends wie E-Mobilität greifbar. Dieser Trend (hier E-Mobilität) wird dann durch Standards in Wirtschaft und Gesellschaft umsetzbar. So sind Anreiz-Standards wie z.B. die finanzielle Förderung von Elektroautos, technische Standards für Ladestecker oder Ladeinfrastruktur sowie Regulierungsstandards wie Vorzugsregeln für Elektroautos in Städten konkrete Maßnahmen.
Mehr erfahren

IHR MÖCHTET MIT UNS DEN STEP-UP FÜR EINE NACHHALTIGE ZUKUNFT WAGEN ODER HABT FRAGEN? SCHREIBT UNS!