Wir wollen und müssen mit unseren Ressourcen angemessen umgehen

In einer Circular Economy wird anerkannt, dass alle Ressourcen wertvoll sind, die in einem Herstellungs- oder Nutzungsprozess verwendet werden. Und dass der Wert von Produkten und Materialien so lange wie möglich erhalten werden muss, da die natürlichen Rohstoffe knapp sind. Also müssen Abfall und Ressourcenverbrauch minimiert werden: Wenn ein Produkt das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, sollten das Produkt, seine Bestandteile oder seine Grundmaterialien weiter- oder wiederverwendet werden. Auf diese Weise benötigen wir nur einen Bruchteil der Ressourcen und der Energie für die (Wieder)Herstellung von Produkten. 

Zunächst bezieht sich die Circular Economy vor allem auf physische Ressourcen. Doch sie hat auch einen sozialen Fokus und versteht sich als integratives Wirtschaftssystem, das Werte wie Gleichheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in einer ganzheitlichen Weise integriert.

Das Ziel der Circular Economy 

Das Ziel der Circular Economy besteht darin, Ressourcenverbrauch und wirtschaftlichen Erfolg zu entkoppeln. Dies geschieht unter anderem durch das Re-Design von Produkten und Prozessen und vor allem durch die Neugestaltung von Wertschöpfung. Die Bedürfnisse der Menschen werden also erfüllt werden, ohne an die ökologischen und sozialen Grenzen des Planeten zu stoßen und ohne Schaden in Form von Emissionen, Verschmutzung, Abfällen oder Ausbeutung anzurichten. 

Die verschiedenen Modelle der Circular Economy

Die Circular Economy will Ressourcen und Materialströme so lenken, dass sie möglichst lange in der Wirtschaft oder der Nutzung bleiben:

Die Modelle richten sich sowohl an produzierende Unternehmen als auch an Handel und Dienstleistungen, wobei die Digitalisierung eine zentrale Rolle spielt.

Angebote

Zu den Angeboten

Kultur-Sprint

Culture for Future – Euer Sprint für nachhaltigen Kulturwandel

Wir zeigen Euch, wie Ihr Eure Organisation mit einer starken Kultur erfolgreich aufstellt und Strukturen schafft, um nachhaltiges Wachstum zu generieren für größtmögliche strategische Wirksamkeit und langfristigen Wettbewerbsvorteil.
Zu den Angeboten

Kommunikationsstrategie

Communication for Future – Euer Weg zur Nachhaltigkeitskommunikation

Ohne Greenwashing und dafür mit sehr viel Kreativität und Fokus auf die vielen guten Dingem die ihr schon bewirkt, kommunizieren wir Eure Nachhaltigkeitsstrategie und -erfolge.
Zu den Angeboten

Strategie-Sprint

Strategy for Future – Der Strategie-Sprint für Nachhaltigkeit

Unsere digital-gestützte Nachhaltigkeitsanalyse ist der erste wichtige Schritt für Ihre Nachhaltigkeitstransformation. Herz des Strategie-Sprints ist der N-Kompass.
Zu den Angeboten

Perspectives

Zur Blog Übersicht
Apr 23., 2022

1.5°-Klimastrategie Jetzt – Das Must-Do für alle Unternehmen

Wir müssen den Turnaround bei den Emissionen schaffen und jährlich massiv reduzieren. Ein Vorbild, das zeigt wie es geht, ist der Stahlhändler Klöckner & Co SE aus Duisburg mit weltweiter…
Mehr erfahren
Vortrag Diskussionsrunde
Okt 17., 2018

Jetzt, hier und zusammen neu denken

Die Weltengemeinschaft und in ihr Unternehmen stehen vor enormen externen Herausforderungen: Der Klimawandel, knapper werdende Ressourcen, der demographische Wandel, Konsumenten, die immer mehr und günstiger konsumieren wollen, die Digitalisierung und…
Mehr erfahren
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs,…
Mehr erfahren
Dez 13., 2018

“Gestaltet die Transformation!”

Ein Beispiel: Die Mobilitätswende wird durch die dahinter liegenden Trends wie E-Mobilität greifbar. Dieser Trend (hier E-Mobilität) wird dann durch Standards in Wirtschaft und Gesellschaft umsetzbar. So sind Anreiz-Standards wie…
Mehr erfahren

SIE MÖCHTEN MIT UNSEREN
SPRINT-FORMATEN DEN STEP-UP
FÜR EINE NACHHALTIGE ZUKUNFT WAGEN
ODER SIE HABEN FRAGEN? SCHREIBEN SIE UNS!