“Next step: Circular Economy. For Innovation and Sustainability.“

Florian Andrews

#Circulareconomy #nachhaltigkeitsmanagment #systemsthinking
Florian ist Experte für Circular Economy. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Themen nachhaltige Geschäftsmodelle und Circular Economy/Kreislaufwirtschaft.

In Projekten übernimmt er die Leitung, Moderation und Konzeption.

Florian leitet Projekte, moderiert Arbeitsgruppen und bereitet inhaltlich und strukturell die nächsten Schritte vor. Er verfügt über tiefe Kenntnis von zirkulären Prozessen und Geschäftsmodellen. Auf dieser Basis initiiert und moderiert er Circular-Economy-Projekte auf der Basis einer breiten Expertise von Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitsstrategie.

Er arbeitet als Dozent und Workshop-Geber in Hochschulen und verfügt über vielerlei praktischer Erfahrung im Bereich der DIN/ISO-Normen und von diversen Industrieprojekten.

Für Florian Andrews soll Circular Economy die Fragen von Ressourcen und Verteilungsgerechtigkeit klären. Circular Economy ist der Weg, eine Unternehmensstrategie nachhaltig und regenerativ umzusetzen.

Meine Kompetenzen

Zu den Leistungen

Circular Economy

Circular Economy ist für die meisten Organisationen noch ein Fremdwort. Wer möchte sich bitteschön im Kreis drehen? Tatsächlich aber ist sie die Chance, weit über gesetzliche Vorgaben hinaus nachhaltig zu wachsen.
Mehr erfahren

Lieferketten nachhaltig gestalten

Oft entstehen in den Lieferketten die größten Schäden unserer Wertschöpfung – und die größten Chancen für den Schutz von Mensch und Erde. Wir unterstützen euch dabei, Eure Lieferkette nachhaltig zu transformieren, von Brandenburg bis Burkina Faso.
Mehr erfahren

Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln

Die Zukunft ist gestaltbar! Eine nachhaltige Unternehmensstrategie zeichnet den Pfad in eine prosperierende Zukunft, in der es nur Gewinner*innen gibt. Bringt Euer Unternehmen auf Zukunftskurs! Ganzheitlich, wesentlich und wirkungsorientiert.
Mehr erfahren

Meine Events

Zu den Events

sn Web-Seminar: CSRD & ESRS Teil 1

Die wichtigsten Fakten, ein pragmatischer Umsetzungsprozess & konkrete Schritte zur Durchführung der doppelten Wesentlichkeit
Mehr erfahren

Meine Perspektive

Zur Blog Übersicht
Kaffeebohnen in Handflächen
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs, in denen die Kundschaft häufig englischsprachig und die Möbel minimalistisch sind, und trinkt einen Americano. Hier einfach nur „einen Kaffee“ zu bestellen sollte schwierig sein: Es gibt hier Kaffeespezialitäten mit ausgefallenen Namen und natürlich wird vor Ort geröstet. Maier arbeitet selber für das Café, Kaffeekirsche genannt, dessen größerer Laden in Berlin-Neukölln liegt. Dort verkauft er allerdings nicht nur den Kaffee, sondern röstet und verkostet auch Proben von Kaffeehändlern.
Mehr erfahren
Stahlverarbeitung
Apr 23., 2022

1.5°-Klimastrategie Jetzt – Das Must-Do für alle Unternehmen

Wir müssen den Turnaround bei den Emissionen schaffen und jährlich massiv reduzieren. Ein Vorbild, das zeigt wie es geht, ist der Stahlhändler Klöckner & Co SE aus Duisburg mit weltweiter Tätigkeit. Klöckner ist gerade als erstes Unternehmen der Welt von der SBTi ausgezeichnet worden, die neuen, strengeren Standards und Vorgaben der SBTi an 1.5°-kompatible Klimastrategien zu erfüllen. Als sustainable natives sind wir dankbar, gemeinsam mit right.based on Science diesen Prozess bei Klöckner begleiten zu können.
Mehr erfahren
How it works Start 5P ko-kreation