Sustainable Natives Background Image

Sandra Rühl

Accounting

  • Machen
  • OrdnungMussSein
  • ThereIsNoPlanB

Kontakt

Sandra Rühl Profilbild
« zurück zum Community Überblick

“Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.”

Siddhartha Gautama

Sandra Rühl

#machen #ordnungmusssein #thereisnoplanb
Sandra kümmert sich um die Verwaltung sowie die Organisation und sie ist die Hüterin der Prozesse und Fragenstellerin. Sie steht seit 20 Jahren mit beiden Beinen im Berufsleben. Verwaltung und ich = Liebe auf den ersten Blick. Seit Gründung der sustainable natives im Team Operations und glücklich den nachhaltigen Prozess mitgestalten zu können.

Sandra Rühl ist die waschechte Berlinerin im Team und gibt uns den richtigen Tupfer Lokalkolorit. Als ausgebildete Büromanagerin hat sie als Personal Assistant schon so manchem Chef unter die Arme gegriffen und neben Personal und Finanzen auch die Qualität gemanagt. 

Dienstleistung, internationale Immobilien, Rechtsberatung und Public Relations waren ihre Stationen, bevor sie zu orangeblue und sustainable natives kam. Bei uns hält sie alle Fäden zusammen, verteidigt unsere Corporate Identity (und Finanzen) im kleinsten Detail und findet immer einen Weg, die Dinge zu ordnen. Ihre Lieblingsaufgaben sind klar definiert, fordernd und machen Spaß.

Meine Events

Zu den Events

sn Web-Seminar: CSRD & ESRS Teil 1

Die wichtigsten Fakten, ein pragmatischer Umsetzungsprozess & konkrete Schritte zur Durchführung der doppelten Wesentlichkeit
Mehr erfahren

Meine Perspektive

Zur Blog Übersicht
Vortrag Diskussionsrunde
Oct 17., 2018

Jetzt, hier und zusammen neu denken

Die Weltengemeinschaft und in ihr Unternehmen stehen vor enormen externen Herausforderungen: Der Klimawandel, knapper werdende Ressourcen, der demographische Wandel, Konsumenten, die immer mehr und günstiger konsumieren wollen, die Digitalisierung und nicht zuletzt eine immer größer werdende Flüchtlingsbewegung durch kriegerische Auseinandersetzungen anderswo bestimmen die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und letztendlich auch unserer Wirtschaftsakteure. Die Gesellschaft für Nachhaltigkeit (GfN) bringt die Tragweite und den daraus resultierenden Handlungsbedarf in ihrem Memorandum 2017 treffend auf den Punkt: „Die Menschheit kann die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mit der heutigen Art des Wirtschaftens nicht bewältigen.
Mehr erfahren
Kaffeebohnen in Handflächen
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs, in denen die Kundschaft häufig englischsprachig und die Möbel minimalistisch sind, und trinkt einen Americano. Hier einfach nur „einen Kaffee“ zu bestellen sollte schwierig sein: Es gibt hier Kaffeespezialitäten mit ausgefallenen Namen und natürlich wird vor Ort geröstet. Maier arbeitet selber für das Café, Kaffeekirsche genannt, dessen größerer Laden in Berlin-Neukölln liegt. Dort verkauft er allerdings nicht nur den Kaffee, sondern röstet und verkostet auch Proben von Kaffeehändlern.
Mehr erfahren
weiter Himmel mit Vögeln
Dec 13., 2018

“Gestaltet die Transformation!”

Ein Beispiel: Die Mobilitätswende wird durch die dahinter liegenden Trends wie E-Mobilität greifbar. Dieser Trend (hier E-Mobilität) wird dann durch Standards in Wirtschaft und Gesellschaft umsetzbar. So sind Anreiz-Standards wie z.B. die finanzielle Förderung von Elektroautos, technische Standards für Ladestecker oder Ladeinfrastruktur sowie Regulierungsstandards wie Vorzugsregeln für Elektroautos in Städten konkrete Maßnahmen.
Mehr erfahren
How it works Start 5P ko-kreation

“Happiness is not within things, but within us.”

Siddhartha Gautama

Sandra Rühl

#ACTION #ordermusssein #thereisnoplanb
Sandra is in charge of administration and organisation as well as being the process supervisor and the one who always knows which questions need to be asked. Administration and her = love at first sight. With a career spanning more than 20 years, she has been part of the operations team since the founding of sustainable natives and is happy to be able to help shape this sustainable process.

Sandra Rühl is a real Berliner and gives the team a touch of local flavor. As a trained office manager, she has helped many a boss as a personal assistant and taken on the role of a personnel, finance and quality manager.

Before joining orangeblue and sustainable natives, she worked in the service sector, international real estate, legal advice and public relations. At orangeblue she always has the overview, defends the corporate identity (and finances) down to the smallest detail and always finds a way to put things in order. Her favorite tasks are clearly defined, challenging and fun.

my events

To the events

sn Web-Seminar: CSRD & ESRS Teil 1

Die wichtigsten Fakten, ein pragmatischer Umsetzungsprozess & konkrete Schritte zur Durchführung der doppelten Wesentlichkeit
Mehr erfahren

my perspective

To the blog overview
Vortrag Diskussionsrunde
Oct 17., 2018

Jetzt, hier und zusammen neu denken

Die Weltengemeinschaft und in ihr Unternehmen stehen vor enormen externen Herausforderungen: Der Klimawandel, knapper werdende Ressourcen, der demographische Wandel, Konsumenten, die immer mehr und günstiger konsumieren wollen, die Digitalisierung und nicht zuletzt eine immer größer werdende Flüchtlingsbewegung durch kriegerische Auseinandersetzungen anderswo bestimmen die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und letztendlich auch unserer Wirtschaftsakteure. Die Gesellschaft für Nachhaltigkeit (GfN) bringt die Tragweite und den daraus resultierenden Handlungsbedarf in ihrem Memorandum 2017 treffend auf den Punkt: „Die Menschheit kann die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mit der heutigen Art des Wirtschaftens nicht bewältigen.
Mehr erfahren
Kaffeebohnen in Handflächen
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs, in denen die Kundschaft häufig englischsprachig und die Möbel minimalistisch sind, und trinkt einen Americano. Hier einfach nur „einen Kaffee“ zu bestellen sollte schwierig sein: Es gibt hier Kaffeespezialitäten mit ausgefallenen Namen und natürlich wird vor Ort geröstet. Maier arbeitet selber für das Café, Kaffeekirsche genannt, dessen größerer Laden in Berlin-Neukölln liegt. Dort verkauft er allerdings nicht nur den Kaffee, sondern röstet und verkostet auch Proben von Kaffeehändlern.
Mehr erfahren
weiter Himmel mit Vögeln
Dec 13., 2018

“Gestaltet die Transformation!”

Ein Beispiel: Die Mobilitätswende wird durch die dahinter liegenden Trends wie E-Mobilität greifbar. Dieser Trend (hier E-Mobilität) wird dann durch Standards in Wirtschaft und Gesellschaft umsetzbar. So sind Anreiz-Standards wie z.B. die finanzielle Förderung von Elektroautos, technische Standards für Ladestecker oder Ladeinfrastruktur sowie Regulierungsstandards wie Vorzugsregeln für Elektroautos in Städten konkrete Maßnahmen.
Mehr erfahren
How it works Start 5P ko-kreation
Hide

Kontaktiere uns