Sustainability is a path not the goal. Start walking towards a new world.

Javier Castro

#Certification #ClimateAction #Strategy
Javier ist Diplom Chemie-Ingenieur mit einem Master in Process Energy Environmental Systems Engineering.

Mit mehr als 20-jähriger Arbeitserfahrung im Bereich Nachhaltigkeit, in der Zertifizierung sowie in der Entwicklung von Standards für die Bewertung von Umweltbelastungen und Reduktionsmaßnahmen hat Javier eine optimale Basis, um Ihnen professionelle und fundierte Beratung anzubieten.

Um eine Idee oder ein Projekt im Bereich Nachhaltigkeit (z.B. der Reduktion von Treibhausgasen) zu implementieren, benötigt man einen klaren Blick auf die zahlreiche Möglichkeiten. Javier unterstützt Euch dabei. Mit seinen Erfahrungen in der Zertifizierung nachhaltiger Ansätze, insbesondere von Klimaschutzprojekten, Klimaneutralität und Carbon Footprint, kann Javier ein klares Verständnis der Anforderungen geben, sowie die mögliche Schwierigkeiten, mit denen Ihr konfrontiert werden könnt, aufzeigen. Javier zeichnet besonders seine wertvolle Erfahrungen aus, die er bei seiner Arbeit als Leiter der Zertifizierstelle für Nachhaltigkeitsprojekte und Carbon Footprint in zwei renommierten Unternehmen sammeln konnte. Er ist bestens vertraut mit allen Anforderungen, um ein Projekt durch eine Zertifizierung zu bringen.

Meine Kompetenzen

Zu den Leistungen

Klimaschutz im Unternehmen

Um das Pariser 1,5 Grad-Klimaziel erreichen zu können, lautet die zentrale Frage: Wie werden wir klimaneutral? Wir finden mit Euch die Antwort darauf: von Eurer ersten Klimabilanz hin zur umfangreichen Klimastrategie.
Mehr erfahren

Circular Economy

Circular Economy ist für die meisten Organisationen noch ein Fremdwort. Wer möchte sich bitteschön im Kreis drehen? Tatsächlich aber ist sie die Chance, weit über gesetzliche Vorgaben hinaus nachhaltig zu wachsen.
Mehr erfahren

Lieferketten nachhaltig gestalten

Oft entstehen in den Lieferketten die größten Schäden unserer Wertschöpfung – und die größten Chancen für den Schutz von Mensch und Erde. Wir unterstützen euch dabei, Eure Lieferkette nachhaltig zu transformieren, von Brandenburg bis Burkina Faso.
Mehr erfahren

Meine Events

Zu den Events

sn Web-Seminar: CSRD & ESRS Teil 1

Die wichtigsten Fakten, ein pragmatischer Umsetzungsprozess & konkrete Schritte zur Durchführung der doppelten Wesentlichkeit
Mehr erfahren

Meine Perspektive

Zur Blog Übersicht
Kaffeebohnen in Handflächen
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs, in denen die Kundschaft häufig englischsprachig und die Möbel minimalistisch sind, und trinkt einen Americano. Hier einfach nur „einen Kaffee“ zu bestellen sollte schwierig sein: Es gibt hier Kaffeespezialitäten mit ausgefallenen Namen und natürlich wird vor Ort geröstet. Maier arbeitet selber für das Café, Kaffeekirsche genannt, dessen größerer Laden in Berlin-Neukölln liegt. Dort verkauft er allerdings nicht nur den Kaffee, sondern röstet und verkostet auch Proben von Kaffeehändlern.
Mehr erfahren
Stahlverarbeitung
Apr 23., 2022

1.5°-Klimastrategie Jetzt – Das Must-Do für alle Unternehmen

Wir müssen den Turnaround bei den Emissionen schaffen und jährlich massiv reduzieren. Ein Vorbild, das zeigt wie es geht, ist der Stahlhändler Klöckner & Co SE aus Duisburg mit weltweiter Tätigkeit. Klöckner ist gerade als erstes Unternehmen der Welt von der SBTi ausgezeichnet worden, die neuen, strengeren Standards und Vorgaben der SBTi an 1.5°-kompatible Klimastrategien zu erfüllen. Als sustainable natives sind wir dankbar, gemeinsam mit right.based on Science diesen Prozess bei Klöckner begleiten zu können.
Mehr erfahren
Biodiversität Header
Dez 08., 2023

Whitepaper: BIODIVERSITY GOES BUSINESS 

Dieses White Paper zum Unternehmerischen Biodiversitätsmanagement (UBM) hat das Ziel, Unternehmen dabei zu unterstützen, die Bedeutung von Biodiversität zu verstehen und entsprechende Maßnahmen in ihre Geschäftspraktiken zu integrieren. Hierfür werden verschiedene Aspekte der Biodiversität beleuchtet, von grundlegenden Definitionen bis hin zu aktuellen Herausforderungen. Dabei wird Unternehmen aufgezeigt, warum der Schutz der Biodiversität nicht nur eine ökologische Verpflichtung ist, sondern auch entscheidende wirtschaftliche Chancen birgt. Hierbei bietet das White Paper sowohl eine theoretische Grundlage als auch konkrete Handlungsansätze für Unternehmen, ihre Verantwortung gegenüber der Natur und der Menschheit wahrzunehmen.
Mehr erfahren
How it works Start 5P ko-kreation