“Sei offen – Nachhaltigkeit gestalten!”

andreas Stern

#Strategie #Analyse #OperativeSchritte
Andreas ist Diplom Ingenieur für Umwelt- und Verfahrenstechnik und hat über 25 Jahre Erfahrung in der Nahrungs- und Genussmittelproduktion. In dieser Zeit war er in verschiedenen Positionen als Projektleiter, Produktionsleiter, technischer Leiter sowie in einer Betriebsleiter-ähnlichen Funktion für die strategische Standortentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Heute ist er als unabhängiger Berater für die Industrie tätig. Er bietet eine externe Sichtweisen und fachübergreifenden Sachverstand, um bei der Weiterentwicklung von Unternehmen zu unterstützen. Seine Kunden profitieren von seinem tiefgreifenden technischen Wissen, den Erfahrungen bei der Umgestaltung organisatorischer Abläufe und dem Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.
Seine Tätigkeit beginnt bei der Datenermittlung bzw. deren Analyse. Er unterstützt seine Kunden bei Ihren Vorhaben zur Verbesserung der Nachhaltigkeit und der Ermittlung von Effizienzpotentialen sowie deren Realisierung.
Außerdem betrachtet Andreas die gesamten Stoffkreisläufe und kann so auch Chancen zur Entwicklung neuer Wertschöpfungsketten durch die Nutzung von Abprodukten erkennen.

Meine Kompetenzen

Zu den Leistungen

Klimaschutz im Unternehmen

Um das Pariser 1,5 Grad-Klimaziel erreichen zu können, lautet die zentrale Frage: Wie werden wir klimaneutral? Wir finden mit Euch die Antwort darauf: von Eurer ersten Klimabilanz hin zur umfangreichen Klimastrategie.
Mehr erfahren

Circular Economy

Circular Economy ist für die meisten Organisationen noch ein Fremdwort. Wer möchte sich bitteschön im Kreis drehen? Tatsächlich aber ist sie die Chance, weit über gesetzliche Vorgaben hinaus nachhaltig zu wachsen.
Mehr erfahren

Lieferketten nachhaltig gestalten

Oft entstehen in den Lieferketten die größten Schäden unserer Wertschöpfung – und die größten Chancen für den Schutz von Mensch und Erde. Wir unterstützen euch dabei, Eure Lieferkette nachhaltig zu transformieren, von Brandenburg bis Burkina Faso.
Mehr erfahren

Meine Events

Zu den Events

sn Web-Seminar: CSRD & ESRS Teil 1

Die wichtigsten Fakten, ein pragmatischer Umsetzungsprozess & konkrete Schritte zur Durchführung der doppelten Wesentlichkeit
Mehr erfahren

Meine Perspektive

Zur Blog Übersicht
Vortrag Diskussionsrunde
Oct 17., 2018

Jetzt, hier und zusammen neu denken

Die Weltengemeinschaft und in ihr Unternehmen stehen vor enormen externen Herausforderungen: Der Klimawandel, knapper werdende Ressourcen, der demographische Wandel, Konsumenten, die immer mehr und günstiger konsumieren wollen, die Digitalisierung und nicht zuletzt eine immer größer werdende Flüchtlingsbewegung durch kriegerische Auseinandersetzungen anderswo bestimmen die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und letztendlich auch unserer Wirtschaftsakteure. Die Gesellschaft für Nachhaltigkeit (GfN) bringt die Tragweite und den daraus resultierenden Handlungsbedarf in ihrem Memorandum 2017 treffend auf den Punkt: „Die Menschheit kann die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mit der heutigen Art des Wirtschaftens nicht bewältigen.
Mehr erfahren
Kaffeebohnen in Handflächen
Nov 12., 2018

Die Wege zum fairen Kaffee

Vorbei die Zeiten, in denen Siegel als Lösung aller sozialen und ökologischen Herausforderungen im Kaffeeanbau galten. Zum Glück geht es auch anders: Paul Maier sitzt in einem dieser hippen Cafés Berlin-Kreuzbergs, in denen die Kundschaft häufig englischsprachig und die Möbel minimalistisch sind, und trinkt einen Americano. Hier einfach nur „einen Kaffee“ zu bestellen sollte schwierig sein: Es gibt hier Kaffeespezialitäten mit ausgefallenen Namen und natürlich wird vor Ort geröstet. Maier arbeitet selber für das Café, Kaffeekirsche genannt, dessen größerer Laden in Berlin-Neukölln liegt. Dort verkauft er allerdings nicht nur den Kaffee, sondern röstet und verkostet auch Proben von Kaffeehändlern.
Mehr erfahren
Abstimmung Gründung Community
Feb 19., 2019

Selbstorganisiert in eine nachhaltige Zukunft

Wie Selbstorganisation unser persönliches Wachstum fördert und fordert – und warum das für die nachhaltige Transformation unerlässlich ist. Nicola Koch und Sven Latzel – zwei sustainable natives im Gespräch.
Mehr erfahren
How it works Start 5P ko-kreation